Pfarrgruppe Zaybachtal Mainz
pjl@jugend-mainz.de

Marsch des Lebens Mainz

Pastoralraum Mainz-Mitte-West

Created with Sketch.

Marsch des Lebens Mainz

Was ist der Marsch des Lebens?


Der Marsch des Lebens ist eine Internationale Bewegung mit christlich-jüdischen Gedenk- und Versöhnungsveranstaltungen. Zudem soll der Marsch des Lebens an die Todesmärsche der deportierten Juden erinnern. Der Kerngedanke liegt bei der Bewegung zu Erinnern, zu Versöhnen und ein Zeichen gegen Antisemitismus zu setzten.
Seit dem Beginn 2007 haben Märsche in über 20 Nationen an über 400 Orten stattgefunden in Zusammenarbeit mit Christen der unterschiedlichen Kirchen und Denominationen sowie vieler jüdischer Gemeinschaften.

Der Marsch des Lebens auch hier in Mainz

Am 11. 09. wandern wir durch die Mainzer Innenstadt. Vor genau 75 Jahren (am 10.09.1947) wurde mit Hilfe der Stadt Mainz und der französischen Militärregierung die vorläufige Synagoge in der Turnhalle der Feldbergschule eingeweiht. Am selben Ort hat genau 5 Jahre vorher die letzte Deportation stattgefunden.
Inspiriert durch die Mainzer Festschrift „1000 Jahre Jüdisches Leben am Rhein“, verläuft die Strecke entlang einiger geschichtsträchtiger Orte wie die Walpodenstraße oder dem Dalberger Hof. Der Marsch beginnt im Vorhof der Kirche St. Stefan mit einer Kundgebung und endet an der vorderen Synagogenstraße. Ziel ist es, gegen den modernen Antisemitismus aufzustehen und als Christen und Mitglieder der Katholischen Kirche der Diskriminierung gegen Juden nicht mit Schweigen zu begegnen.

Der ehemalige deutsche Bundestagspräsident Norbert Lammert schrieb in einem Grußwort über die Bewegung: „Die Initiative Marsch des Lebens ist wertvoll und wichtig. Aus einer bescheidenen Gebetsaktion ist längst eine internationale Bewegung geworden, die Zeitzeugen und Nachgeborene einschließt. Ich hoffe, dass sich viele Menschen von dieser Idee bewegen lassen und in den kommenden Jahren mit den Füßen wie in den Köpfen noch zahlreiche Märsche des Lebens stattfinden.“

Also hier nochmal die Eckdaten:

Wann? 15 Uhr; 11. 09. 2022

Wo? Ab der Kirche St. Stephan,

Kleine Weißgasse 12

55116 Mainz

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.